Banken und Bildung: Neue Ära für die Studienfinanzierung weltweit

Presseinformation, Hamburg, 18.04.2007

Nach Ansicht der Tenman Prognosys GmbH, Hamburg, steht die Finanzierung von Bildung und Wissen international vor einer neuen Ära. Grund dafür ist der am Montag zum Preis von 25 Milliarden US-Dollar beschlossene Verkauf der weltgrößten Bildungsbank SLM Corporation an ein privates Konsortium unter Führung von J. C. Flowers & Co. Tenman Prognosys erwartet, dass der in den USA als "Sallie Mae" bekannte Studienfinanzierer SLM damit in Zukunft auch seine internationale Strategie mit mehr Tatkraft als bisher vorantreiben wird. Dies wiederum wird weltweit die Bildungsfinanzierung professionalisieren.

Im Jahr 2005 hatte die SLM Student Loan Marketing Corporation den neuen Geschäftsbereich "Sallie Mae International" gegründet. Das im Börsenindex S&P 500 geführte Unternehmen war bis dahin die einzige der 500 größten US-Aktiengesellschaften ohne Auslandsgeschäft. Die auf Entwicklungs- und Schwellenländer wie Indien oder Chile gerichtete Expansion scheint bislang ohne greifbares Ergebnis geblieben zu sein. Seither ist jedoch in Deutschland ein rasant wachsender Markt für Studienkredite entstanden, der Vorbild für weitere EU-Staaten werden könnte.

Ende 2006 sind in Deutschland bereits etwa 30.000 Studienkredite von privaten und öffentlichen Banken vergeben worden. Tenman Prognosys schätzt, dass sich die Zahl der Neukredite bis Mitte 2008 verdoppeln wird. Das gesamte Marktpotenzial für Studien- und Weiterbildungskredite in den EU-Staaten dürfte perspektivisch bis zu 100 Milliarden Euro umfassen. SLM verwaltet gegenwärtig ein Kreditvolumen von 142 Milliarden US-Dollar.

Zu den neuen Investoren bei Sallie Mae gehören Erste Adressen wie Bank of America oder J. P. Morgen Chase. Das Engagement dieser Finanzinstitute beweist die großen Chancen privater Bildungskredite. Das Problem, wie Banken die Risiken bei der Vergabe von Studiendarlehen abschätzen können, hat Tenman Prognosys durch ein automatisiertes Verfahren gelöst.

Pressekontakt
Michael Kurpeik
Geschäftsführer der Tenman Prognosys GmbH
Stormsweg 3
22085 Hamburg
Mail: kurpeik@tenmanprognosys.de
Tel.: ++49 40 180 333-26

Weitere Informationen zur Tenman GbR unter: www.10man.de